Sehr verehrtes Publikum! Liebe OpernliebhaberInnen und UnterstützerInnen des KlassikFestivals Schloss Kirchstetten!

Es naht allmählich die stillste und besinnlichste Zeit des Jahres, dennoch arbeiten auch jetzt die Verantwortlichen des KlassikFestivals Schloss Kirchstetten auf Hochtouren, damit Sie auch jetzt die aktuellsten Informationen die komplette Festivalsaison 2015 betreffend aus dem Festivalbüro erhalten können.

Die neue Festivalsaison bietet zahlreiche Neuerungen, auf welche wir Sie hiermit gerne aufmerksam machen möchten. Neben dem erfolgreichen und mittlerweile traditionellen Open Air Konzert »Klassik unter Sternen« (C. Orff. »Carmina burana« / Dir.: Maestro Hooman Khalatbari) feiern wir 2015 den Auftakt des neuen Kirchstettner Opern- und Festivalschwerpunkts im Zeichen des italienischen Belcanto, indem wir als Auftakt unseres »Donizetti-Zyklus« die frische, unsterbliche und wunderbare Opera buffa »L’ elisir d’ amore« (dt. Der Liebestrank) in einer neuen Weinviertler Lesart, unter der musikalischen Leitung von Hooman Khalatbari, Regie: Csaba Némedi und Ausstattung: Gianpiera Bühlmann, zur Aufführung bringen werden. (Wir freuen uns jetzt schon auf zahlreiche interessante Bewerbungen aus dem In – und Ausland zwecks Vorsingen und hoffen sehr, dass wir Ihnen – verehrtes Publikum – auch im Sommer 2015 eine hochkarätig besetzte und spannende Opernaufführung präsentieren können!)

Die neu strukturierte Reihe der Kirchstettner Kammerkonzerte – unter dem Namen »Konzert-Blätter« bietet 2015 zum ersten Mal im Herbst eine einzigartige, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Unterhaltung in der Weinviertler Region. Im Sinne des Festivalmottos »Grenzgänge« steht jedes einzelne sog. Konzert-Blatt selbstverständlich für ein anderes Genre oder eine andere Epoche.

Demnach wird das »Konzertblatt – Barock« von einem fulminanten Vivaldi-Konzert geprägt, für welches wir das junge, dynamische und gefragte Salzburger Originalklang-Orchester »Orchester 1756«, unter der Leitung von Konstantin Hiller verpflichten konnten.

Ein eher ausgefallenes, interessantes und kreatives Programm bietet hingegen das »Trio KlaVis«, welches im Rahmen des »Konzertblatts: Klassische Moderne« im Schloss Kirchstetten gastieren wird.

Im Fall vom »Orchester 1756« und dem »Trio KlaVis« wird unser Publikum überdies zwei hochkarätige Kirchstetten-Debüts erleben!

Seit Jahren sind die Sängerinnen und Sänger des Ensembles »Kinderoper Papageno« unverzichtbare und beliebte Mitwirkende des Kirchstettner Konzertkalenders, die diesmal in unserem »Konzertblatt: Kinderoper«, mit einer gekürzten Kinderfassung von E. Humperdincks zauberhaften Märchenoper »Hänsel und Gretel«, die jüngsten Opernfans aus unseren Publikumsreihen diesmal in den Zauberwald der Knusperhexe begleiten werden…

»Konzertblatt: Große Operngala / 15 Jahre Operngeschichte und Tradition im Kleinsten Opernhaus Österreichs«. Aus diesem Anlass gelang es der Festivalleitung, sieben ausgewählte internationale Solistinnen und Solistinnen auszuwählen, die in den vergangenen Jahren große persönliche Erfolge im Schloss Kirchstetten feiern konnten und zugleich auch maßgeblich zum Erfolg jener Opernaufführungen beigetragen haben. Diese Operngala soll nicht nur eine Art Abschied bzw. Rückblick auf das bisherige Kirchstettner Opernrepertoire sein, sondern auch ein facettenreicher Ausflug in solche Regionen der gesamten Opernliteratur, die man in Kirchstetten bislang noch nicht, oder ggf. erst künftig repertoiretechnisch doch noch berücksichtigen könnte… Das KlassikFestival Schloss Kirchstetten bedankt sich im Voraus bei allen Mitwirkenden dieser internationalen Operngala ganz herzlich, da sämtliche Mitwirkende sich bereits im Vorfeld bereit erklärt haben, an diesem Konzert – zugunsten des Hilde Wagener-Künstlerheims (Baden / NÖ) – unentgeltlich mitzuwirken. Dank diesem großartigen Engagement und großzügigen Beitrag junger Künstlerinnen und Künstler wird es dem KlassikFestival Schloss Kirchstetten ermöglicht, die künftigen Einnahmen dieser Veranstaltung via Verein »Künstler helfen Künstlern« dem Hilde Wagener-Künstlerheim unmittelbar und in vollem Ausmaß zukommen zu lassen.

Im Herbst 2015 wird das Schloss Kirchstetten nicht nur die Veranstaltungen des KlassikFestivals beheimaten, sondern es wird auch wieder als Rahmen und Schauplatz für die vom Theaterverein Vision ins Leben gerufene populäre, bunte und unterhaltsame Veranstaltungsreihe »herbstKlang Weinviertel« fungieren.

2013_12_08_Adventmarkt (165)

Sollten Sie nach so vielen interessanten, vielseitigen und qualitativ hochwertigen Veranstaltungen, die wir Ihnen, verehrtes Publikum, nun via Blogeintrag zu vermitteln versuchten, plötzlich Lust auf Weihnachtsduft, Weihnachtsstimmung im Weinviertel oder einen glühenden, feinen Punsch sowie frische Maroni und köstliche Weihnachtsbäckerei aus der Gegend bekommen haben, so sollten Sie auch dieses Jahr unseren alljährlichen stimmungsvollen »Adventmarkt« im und um das Schloss Kirchstetten herum nicht verpassen! 

2013_12_08_Adventmarkt (142)

Abschließend möchten wir Ihnen – in der Hoffnung des Wiedersehens bei einem der zahlreichen großartigen und abwechslungsreichen Kirchstettner Kulturangebote im Jahr 2015 – eine besinnliche, fröhliche und hoffentlich auch erholsame und an kulturellen Angeboten ebenfalls reiche Vorweihnachtszeit wünschen!

Ihr KlassikFestival Schloss Kirchstetten-Team

(Cs.N.)

Advertisements